Sponsoren Jubiläum
img.php?id=1733 img.php?id=1609 img.php?id=1604 img.php?id=1612 img.php?id=1610 img.php?id=1594


» Verbandsdelegation reist zum Ehrungsreigen an (Schwabo 15.01.2019)
04.02.2019 - 11:42 geschrieben von Svenja Fink












Im Rahmen des Jahreskonzertes der Stadtkapelle Vöhrenbach wurden vier Musiker des Vereins geehrt. Drei Ehrungen kamen vom Blasmusikverband, weshalb Vizepräsident Egon Bäurer nach Vöhrenbach gekommen war, aus Anlass des Jubiläums begleitet von einer großen Delegation aus dem Präsidium des Verbandes.


Zuerst gab es eine Auszeichnung für den Nachwuchs: Klarinettistin Kim Schrenk hatte an der Blasmusik-Akademie in Staufen im Herbst das Jungmusiker-Leistungsabzeichen in Gold abgelegt (wir berichteten). Nun erhielt sie von Egon Bäurer Urkunde und Ehrennadel. Bäurer würdigte unter anderem, dass Kim Schrenk inzwischen bereits ihr Wissen als Ausbilderin an weitere Nachwuchs-Musiker der Kapelle weitergibt.

Darüber hinaus konnten zwei Musiker für langjähriges Musizieren ausgezeichnet werden: Roland Schwörer musiziert seit 25 Jahren in der Stadtkapelle Vöhrenbach und erhielt die goldene Ehrennadel des Blasmusikverbandes. Darüber hinaus habe er sich, so Egon Bäurer, immer wieder in der Vorstandschaft engagiert. Ferdinand Möller führte bei der Ehrung weiter aus, dass er inzwischen auch immer wieder an der Toolbar aushelfe. Darüber hinaus sei er der "Vereinsschreiner" und auch einige Zeit dritter Vorsitzender gewesen, wofür er die goldene Ehrennadel der Stadtkapelle erhielt.

Ebenfalls geehrt wurde Dirigent Bernd Brugger, der seit 40 Jahren musiziert, dafür erhielt er vom Bund Deutscher Blasmusikverbände die goldene Ehrennadel. Allerdings begann seine musikalische Laufbahn in der Stadtkapelle Furtwangen. Dort war er dann unter anderem fünf Jahre Vizedirigent der Kapelle und leitete außerdem von 1992 bis 1998 die Jugendkapelle und von 1997 bis 1999 die Stadtkapelle Furtwangen. Ferdinand Möller ergänzte die Liste um sein Wirken in Vöhrenbach, wo er als "Aushilfe" 2009 zur Kapelle stieß und dabei blieb. Bereits in früheren Jahren hatte er die Leitung der Vöhrenbacher Nachwuchs-Spielgruppe übernommen. Bereits 2010 wurde er Vizedirigent der Vöhrenbacher Stadtkapelle und übernahm 2012 bis heute die musikalische Leitung.

Schließlich gab es noch eine ganz überraschende Ehrung: Nicole Brugger wurde auf einstimmigen Beschluss der Vorstandschaft für ihre besonderen Verdienste um die Kapelle zum Ehrenmitglied ernannt. Seit 1984 musiziert sie in der Stadtkapelle, wie Ferdinand Möller ausführte. Vor allem stellte sie ihr Organisationstalent in den Dienst der Stadtkapelle. So war sie Jugendvorsitzende und war unter anderem 1993 an der Organisation des letzten Vereinsjubiläum wesentlich beteiligt. Seit 2013 ist sie die geschäftsführende Vorsitzende der Stadtkapelle. Ihr Wirken sei gekennzeichnet "durch ihre trockene und direkte Art". Sie erfülle ihre vielfältigen Geschäftsaufgaben immer vorbildlich. Sie ist damit die zweite Frau in der Stadtkapelle Vöhrenbach, die zum Ehrenmitglied ernannt wurde.