Sponsoren Jubiläum
img.php?id=1537 img.php?id=1540 img.php?id=1542 img.php?id=1550img.php?id=1545 img.php?id=1549


» Stadtkapelle stets ein guter Botschafter für Vöhrenbach (Quelle: Schwabo 04.03.2018)
23.03.2018 - 14:38 geschrieben von Svenja Fink











"Was wäre das Jahr ohne unsere Stadtkapelle bei den verschiedenen Anlässen?", machte Bürgermeister Strumberger bei seinem Grußwort in der Hauptversammlung der Stadtkapelle Vöhrenbach deutlich. Er dankte der Kapelle und ihrem "tollen Vorstand" für ihre Leistungen. Besonders würdigte er auch die effektive Jugendarbeit, in deren Folge die Kapelle ein Durchschnittsalter von 24 Jahren hat.

Nicht zuletzt auch beim Stadtfest ist die Stadtkapelle wieder mittendrin und ein wichtiges Element. Aber auch außerhalb, beispielsweise in Morteau, ist sie immer ein guter Botschafter für Vöhrenbach, betonte Strumberger. Vor allem würdigte er auch das nachhaltige Wirken von Dirigent Bernd Brugger, "offensichtlich der richtige Mann an der richtigen Stelle."

Zahlreiche Auftritte
Vorsitzender Ferdinand Möller gab einen Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr. Höhepunkte waren der Ausflug an den Königssee mit Konzert oder der Auftritt in Morteau und nicht zuletzt auch wieder das gelungene Jahreskonzert 2017. Ein weiteres Highlight war die Teilnahme am Wertungsspiel beim Blasmusikfest in Pfohren mit dem Ergebnis "sehr gut" in der Oberstufe. Und in diesem Jahr steht auch die Mitwirkung als Patenkapelle beim Jubiläumsfest der Stadtkapelle Furtwangen im Vordergrund, während die Vöhrenbacher Kapelle selbst im kommenden Jahr vom 30. Mai bis zum 3. Juni ihr 200-jähriges Bestehen feiert.

Geschäftsführerin Nicole Brugger nannte dann auch die dazugehörigen Zahlen. So hatte die Stadtkapelle 20 öffentliche Auftritte, davon zwölf in Vöhrenbach, dazu kamen elf weitere Auftritte beispielsweise bei Geburtstagen. Neben 52 Gesamtproben gab es fünf weitere Proben und für jedes Register noch einmal 24 Proben, für jeden Musiker damit 112 Antritte. Der Probenbesuch lag bei 80 Prozent. 21 Musiker konnten hier mit einem "Römer" ausgezeichnet werden. Aktuell besteht die Stadtkapelle aus 47 Musikern, dazu kommen 197 passive Mitglieder. Von den 63 Ehrenmitgliedern sind noch neun aktiv in der Kapelle.

Dirigent Bernd Brugger ging auf die zahlreichen Konzerte ein. Vor allem lobte er die hervorragende Leistung der Kapelle beim Wertungsspiel im Vorfeld des Jubiläums.

Schriftführerin Janine Möller ging in ihrem Rückblick mit Bildern noch auf dem verschiedenen Termine im Einzelnen ein.

Wahlen und Termine
Bei den Wahlen wurden die stellvertretende Vorsitzende und Geschäftsführerin Nicole Brugger, Schriftführerin Janine Möller, Inventarverwalterin Gisela Schrenk, der aktive Beisitzer Roland Schwörer und der passive Beisitzer Oliver Schrenk in ihren Ämtern bestätigt.

Im Blick auf das laufende Jahr nannte Ferdinand Möller nochmals verschiedene Termine, die auch alle auf der Homepage der Stadtkapelle zu entnehmen sind. Besondere Höhepunkte sind dabei das Vöhrenbacher Stadtfest, die Mitwirkung beim Jubiläum der Stadtkapelle Furtwangen als Patenkapelle und im kommenden Jahr das eigene Fest zum 200-jährige Bestehen und in diesem Rahmen auch die Feier zum 775-Jährigen der Stadt Vöhrenbach.