Sponsoren Jubiläum
img.php?id=1611 img.php?id=1584 img.php?id=1619 img.php?id=1607 img.php?id=1594 img.php?id=1728


» Kappenabend 2020
18.02.2020 - 17:32 geschrieben von Stefanie Günter
Kappenabend in Vöhrenbach

Einfach immer wieder schön.
Am Samstag, 08.02. und Sonntag, 09.02. haben wir den Kappenabend der Heimatgilde Vöhrenbach e.V. in der Festhalle wieder musikalisch begleitet.



» Zahlreiche Ehrungen bei der Stadtkapelle (Quelle: Schwabo 13.01.20)
29.01.2020 - 11:13 geschrieben von Svenja Fink
Ehrungen für das silberne Leistungsabzeichen und die Ernennung zum Ehrenmitglied stehen auf dem Programm beim Jahreskonzert der Stadtkapelle Vöhrenbach. Unser Bild zeigt (von links, vorne) Regina Saier-Grieshaber, Horst Saier und Manuela Möller sowie (Mitte) Vorsitzender Ferdinand Möller, Isabel Grieshaber und Gina Bordasch, außerdem (hinten) Ausbilderin Melanie Möller, Tamara Dezman, Luisa Neininger und Linda Wiedemann. Foto: Heimpel Foto: Schwarzwälder Bote
Ehrungen für das silberne Leistungsabzeichen und die Ernennung zum Ehrenmitglied stehen auf dem Programm beim Jahreskonzert der Stadtkapelle Vöhrenbach. Unser Bild zeigt (von links, vorne) Regina Saier-Grieshaber, Horst Saier und Manuela Möller sowie (Mitte) Vorsitzender Ferdinand Möller, Isabel Grieshaber und Gina Bordasch, außerdem (hinten) Ausbilderin Melanie Möller, Tamara Dezman, Luisa Neininger und Linda Wiedemann.

Mehrere Ehrungen konnte Vorsitzender Ferdinand Möller beim Jahreskonzert der Stadtkapelle Vöhrenbach vornehmen.
Vor allem waren dies eine ganze Reihe von silbernen Leistungsabzeichen von Jungmusikern des Vereins, zum anderen wurde Horst Saier zum Ehrenmitglied der Stadtkapelle ernannt. Horst Saier hatte zuerst die Klarinette erlernt, wechselte dann aber im Lauf der Zeit zur Tuba. 1990 trat er dann in die Stadtkapelle ein und wurde nun deshalb für 30 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Kapelle zum Ehrenmitglied ernannt.
Ferdinand Möller machte dabei deutlich, dass Horst Saier darüber hinaus an verschiedenen Stellen sehr aktiv ist. Unter anderem war er 23 Jahre lang aktiver Beisitzer und 16 Jahre lang Küchenchef der Stadtkapelle, unter anderem beim großen Jubiläum im Jahr 1993.
Nicht zuletzt pflegt er im Namen als Auslandskorrespondent der Stadtkapelle auch regelmäßig die Kontakte nach Luzern und Morteau. Nicht nur Horst Saier selbst wurde durch Ferdinand Möller geehrt – auch Gattin Regina Saier-Grieshaber wurde ein Blumenstrauß überreicht.
Darüber hinaus konnte Ferdinand Möller fünf junge Musikerinnen auszeichnen. In einem viertägigen Lehrgang des Blasmusikverbandes mit Prüfung haben sie im vergangenen Jahr in Furtwangen das Jungmusikerleistungsabzeichen des Bundes Deutscher Blasmusikverbände in Silber erworben: lsabell Grieshaber, Tamara Dezman, Linda Wiedemann, Luisa Neininger, Manuela Möller und Gina Bordasch.
Gefordert war hier Wissen und Können sowohl in der Musik-Theorie wie in der Praxis auf dem jeweiligen Instrument.
Die theoretische Vorbereitung hatte dabei in der Stadtkapelle Vöhrenbach Melanie Möller übernommen.
Die Kapelle gratulierte den Geehrten feierlich mit dem Marsch "Marcia Honoris Causa".


» Ganz hohes Niveau: Bernd Brugger feiert seinen Abschied mit dem Jahreskonzert (Quelle: Schwabo 12.01.20)
29.01.2020 - 11:11 geschrieben von Svenja Fink










Abschied nach acht Jahren: Mit dem Jahreskonzert 2020 der Stadtkapelle Vöhrenbach verabschiedete sich Bernd Brugger als Dirigent der Stadtkapelle und überreichte den Dirigentenstab an seinen Nachfolger Kuno Mößmer.
Brugger wird allerdings, so der Vorsitzende Ferdinand Möller, der Stadtkapelle als Posaunist im Orchester, Kassierer und Ausbilder erhalten bleiben. Ferdinand Möller konnte auch noch eine ganze Reihe von Ehrengästen erwähnen wie Bürgermeister Robert Strumberger, Pfarrer Martin Schäuble, vom Blasmusikverband den Präsidenten Heinrich Glunz und den Bezirksvertreter Alexander Kemmerle und nicht zuletzt die ehemalige Bundestags­abge- ordnete Christa Lörcher als treue Besucherin der Vöhrenbacher Konzerte.
Zu diesem Abschied hatte Bernd Brugger zusammen mit den Musikern noch einmal die musikalischen Highlights der vergangenen acht Jahre zusammengestellt. Stücke aus Bruggers erstem Konzert mit der Stadtkapelle Vöhrenbach gehörten ebenso dazu wie seine Lieblingstitel oder die Suite für Blasorchester "Fiskinatura", mit der 2017 die Stadtkapelle mit Bernd Brugger die Jury beim großen Wertungsspiel überzeugt hatte. Mit diesem Werk wurde dann auch das Konzert in der ausverkauften Festhalle eröffnet.
An diesem Abend präsentierte sich die Stadtkapelle durchweg in Bestform und zeigte damit nicht zuletzt auch, auf welch hohem Niveau Brugger diese Kapelle acht Jahre lang geführt hatte. Unter dem Titel "Best of Bernd Brugger" erklangen dann an diesem Abend bekannte und beliebte Melodien, die der Dirigent schon bei den verschiedensten Gelegenheiten mit der Stadtkapelle aufgeführt hatte.
Allerdings gab es eine Ausnahme: Neu einstudiert hatten die Musiker die schwungvolle und ausdrucksstarke Filmmusik zu "Gladiator" von Hans Zimmer. Nach diesem Titel zeigte sich das Publikum, wie auch sonst immer wieder an diesem Abend, ausgesprochen begeistert und jubelte Dirigent und Orchester zu.
Sehr facettenreich war eine Reise um die Welt in 80 Tagen, man hörte Big Ben bei der Abreise ebenso wie die Marseillaise in Frankreich oder die Elefanten in Indien. Gefühlvolle Melodien waren bei den Filmmelodien zu "König der Löwen" zu hören, und sehr rasant ging es bei den "Piraten der Karibik" zu, hier waren die Musiker allein schon durch das hohe Tempo gefordert.
Zu hören war auch eine moderne Komposition zum Thema Klimawandel, unter anderem mit dem Klagelied der schmelzenden Gletscher. In die Western-Filme versetzt fühlte man sich mit den Melodien von Ennio Morricone, und schwungvoll ging es dann weiter mit dem beliebten Florentiner Marsch. Den Abschluss des Konzertes bildete mit einigen solistischen Einlagen der Musiker dann ein Medley mit bekannten Bigband-Hits von Glenn Miller.
Zum Ende des Konzerts ergriff noch einmal Ferdinand Möller das Wort und dankte Bernd Brugger ausdrücklich für seine gute Leitung des Orchesters. Als Abschiedsgeschenk überreichte er ihm und seiner Frau im Namen aller Musiker einen Gutschein für das Musical Aladin in Stuttgart einschließlich einer Übernachtung.
Stehende Ovationen
Nach reichlich Applaus und stehenden Ovationen des Publikums am Ende des Konzertes konnte Brugger seinen Dirigentenstab erst nach zwei weiteren Zugaben niederlegen: Hier erklang noch "Music" und dann das schwungvolle und rockige "Funky Afternoon".
Schon bei verschiedenen Stücken des Konzertes waren immer wieder in einzelnen Passagen gekonnte Soli von Musikern der Kapelle zu hören. Und so gab es auch hier noch einmal perfekte Solisten bis zum großen Schlagzeugsolo am Ende von Georg Winker.
Daran anschließend überreichte Bernd Brugger dann vor dem Orchester offiziell den Dirigentenstab an den künftigen Dirigenten Kuno Mößmer. Vorsitzender Ferdinand Möller hatte bereits zu Beginn des Konzertes geäußert, dass die Musiker nun gespannt seien, was mit dem neuen Dirigenten auf sie zukommt. Eine erste Kostprobe gaben Kuno Mößmer und die Stadtkapelle nun mit dem Marsch "Regimentskinder" von Julius Fucik.



»  » Ausverkauft! » Jahreskonzert am Samstag, 11.01.2020
09.01.2020 - 23:26 geschrieben von Benjamin Dietz
Wir freuen uns mitteilen zu dürfen, dass wir alle verfügbaren Karten für uns Jahreskonzert verkauft haben!

Wir freuen uns auf alle Gäste und einen musikalischen Abend!



» Jahreskonzert am Samstag, 11.01.2020
16.12.2019 - 17:24 geschrieben von Stefanie Günter
Am Samstag, 11.01.2020 findet unser Jahreskonzert als Best-of-Auswahl zum Abschied unseres Dirigenten Bernd Brugger statt. Die Karten sind ab sofort bei allen Musikerinnen und Musikern erhältlich.

Eintrittspreis: 8€

Wir freuen uns über zahlreiche Besucher.



» Gewinner Spieleolympiade - Jugendkapellentreffen 01.06.2019
07.06.2019 - 20:41 geschrieben von Stefanie Günter
Am Jubiläumswochenende stand der Samstagmittag ganz im Zeichen unserer Bläserjugend, die ihr 30 jähriges bestehen gefeiert hat.

Nach dem Umzug der Jugendkapellen durch Vöhrenbach fand eine Spieleolympiade auf dem Festgelände statt. Jedes Register der Bläserjugend hat sich ein interessantes Spiel überlegt, das von den teilnehmenden Vereinsjugenden im Team gemeistert werden sollte. Für die teilnehmenden Vereine gab es natürlich auch tolle Preise zu gewinnen.

Wir gratulieren nochmal herzlich der Jugendkapelle Furtwangen zum 1. Platz. Sie konnten sich als Preis über eine Privatvorstellung im Kino Kronenlichtspiele Triberg freuen. Gesponsort wurde dieser Preis vom Kino Kronenlichtspiele selbst, vielen Dank für diesen tollen Preis!

Der 2.Platz machte die Stadtharmonie Villingen. Als Gewinn gab es ein 100€ Wertgutschein in der Fundorena am Feldberg. Eine indoor Trampolinehalle mit vielen weiteren Aktivitätsmöglichkeiten.

Der 3.Platz ging an die Jugendkapelle Neuhausen/Buchenberg. Sie gewannen ein Wikinger-Schach (Kubb). Ein Spiel für große und kleine Spieleranzahlen sowie in- und outdoor.



» Tag 4 - Festumzug zum Jubiläum der Stadtkapelle und Festakt zum 775. Stadtjubiläum
02.06.2019 - 07:45 geschrieben von Benjamin Dietz
Das Wetter bleibt uns treu und verspricht uns puren Sonnenschein für den vorletzten Tag unseres Festes!
Super Voraussetzungen für unser heutiges Programm:

775 Jahre Stadt Vöhrenbach
09:30 UhrFestgottesdienst im Festzelt begleitet durch den Musikverein aus Morteau
10:30 UhrFestakt 775 Jahre Stadt Vöhrenbach

200 Jahre Stadtkapelle Vöhrenbach e.V.
12:00 UhrMittagstisch mit Musikverein Kurkapelle Schönwald
14:00 UhrGroßer Festumzug 200 Jahre Stadtkapelle Vöhrenbach e.V.
15:30 UhrLa Paloma Boys

Nur Sonntag: Mittagstisch mit Zigeunerbraten, Spätzle und Salat

Eintritt frei für den gesamten Festtag!




» Fassanstich mit der Brauereikapelle Fürstenberg
01.06.2019 - 11:03 geschrieben von Stefanie Günter
Der zweite Festtag wurde durch den Fassanstich eröffnet.



» Tag 3 - Jugendkapellentreffen und Partynacht in Tracht mit AllgäuPower und BregBrassBuebe
01.06.2019 - 08:09 geschrieben von Benjamin Dietz
Nach erfolgreichem Fassanstich am gestrigen Abend, fließ das kühle Bier und die Laune ist nahe dem Höhepunkt. Perfekte Voraussetzungen für den heutigen Tag mit tollem Programm

Jugendkapellentreffen
11:30 UhrFestumzug der Jugendkapellen und Jugendgruppen
12:00 UhrMusikalische Unterhaltung der Jugendkapellen:
Den weiteren Abend unterhalten die folgenden Musikvereine:
- Jugendkapelle Neuhausen/Buchenberg
- Jugend der Stadtharmonie Villingen
- Jugendkapelle Furtwangen
- Bläserjugend Schönenbach/Gütenbach
- Jugendkapelle Triberg
- Jugendorchester St.Georgen

Das Jugendkapellentreffen ist Eintritt frei!


Partynacht in Tracht
18:30 UhrEinlass für die Abendveranstaltung
19:00 UhrBregBrassBuebe
21:00 UhrAllgäu Power

AbendkasseNoch keine Eintrittskarte für den heutigen Abend? Dann seit heute Abend rechtzeitig am Zelt und holt euch die letzten Karten an der Abendkasse!


» Tag 2 - Weiter Geht's mit dem Blasmusikabend mit acht regionalen Kapellen
01.06.2019 - 08:02 geschrieben von Benjamin Dietz
Nach einem erfolgreichen Vatertagshoch mit zahlreichen Besuchern, steht am heutigen Abend die Kameradschaft im Mittelpunkt mit einem fetzigen Abschluss

18:30 UhrBeginn des Blasmusikabends
19:00 UhrAuftakt mit der Brauereikapelle Fürstenberg
Den weiteren Abend unterhalten die folgenden Musikvereine:
- Musikverein Hammereisenbach
- Stadtkapelle Furtwangen
- Musikkapelle Schönenbach
- Musikverein Frohsinn Rohrbach
- Musikverein Urach
- Musikverein Grüningen
- Musikverein Katzensteig
23:00 UhrBrotäne Herdepfl

Eintritt frei für den gesamten Festabend!